Header 2 Ascot

Ascot

Die Bezeichnung Ascot für einen Krawattenschal leitet sich vom Royal Ascot Race ab, einem vom Hochadel gerne besuchten Pferderennen im britischen Ascot/Berkshire, das erstmals 1768 stattfand und bis heute unter der Schirmherrschaft des Königshauses steht. Dort tragen Männer Ascots und Frauen unübersehbare Hutkreationen.

Als die ersten Autos gebaut wurden, musste der Hals vor dem Fahrtwind geschützt werden. Es zeigte sich schnell, dass dicke Winterschals nicht besonders gut geeignet waren. Zudem wirkten diese nicht besonders elegant. Ein Auto war zur damaligen Zeit jedoch ein Symbol für Wohlstand, also musste etwas gefunden werden, was stilvoll ist. Schnell verbreitete sich der Krawattenschal als extravagantes Accessoire aus hochwertiger Seide zur Business-und Freizeitkleidung.

Ein Ascot verleiht jeder Person einen Hauch von Eleganz und trägt zur optischen Aufwertung des modischen Outfits bei, besonders, wenn es sich um ein individuell angefertigtes Einzelstück mit dem Label ANNHOFF UNIKAT handelt.

Preislich bewegen sich die Ascots zwischen 85€ und 130 €.

Sonderanfertigungen nach individuellen Wünschen führe ich gern aus.